Vacancies

Projektmanagement (d/w/m) (Schwerpunkt Afrika)

Country: Germany
Organization: Save the Children - Germany
Closing date: 10 Apr 2022

Informationen zur Stelle:

Wir möchten die Stelle in Vollzeit (40 Std./Wo.) zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst auf zwei Jahre befristet besetzen.

Ihre Rolle:

Sie sind Teil des Regionalteams Afrika, das in der Abteilung Internationale Programme verortet ist und berichten an die Regionalmanager*in Afrika. In Zusammenarbeit mit Kolleg*innen betreuen Sie Projekte in Save the Children Deutschlands Portfolio in Afrika und sind dabei verantwortlich für das Projekt bzw. Portfoliomanagement und die ordnungsgemäße Abwicklung der Projekte in ausgewählten thematischen Schwerpunkten oder Ländern der Region.

Ihre Aufgaben:

  • Sie managen in enger Zusammenarbeit mit den Länderbüros von Save the Children ein Projektportfolio, d.h. Sie begleiten die Abwicklung der Projekte sowie die ordnungsgemäße Umsetzung der Projektrichtlinien in Abstimmung mit den Programm- und Finanzverantwortlichen bei Save the Children Deutschland (SCDE).
  • Sie pflegen die Beziehungen zu Projektteams der Länder- und Regionalbüros von Save the Children in der Region und unterstützen diese in der Umsetzung der Projekte gemäß der zeitlichen und inhaltlichen Planung sowie der relevanten Richtlinien von SCDE und Geldgebern.
  • Sie bearbeiten Projektanträge und Berichte in enger Zusammenarbeit mit den Länderbüros und in Abstimmung mit der/dem Regionalmanager*in.
  • Sie arbeiten eng mit den Verantwortlichen für öffentliche und private Geber und Unternehmenskooperationen zusammen, um Projektbedarfe und Geberinteressen aufeinander abzustimmen.
  • Sie entwickeln ein detailliertes Verständnis für die humanitäre Situation und Entwicklungspolitische Dynamiken in ihrem geografischen Fokusbereich und tragen zur strategischen Ausrichtung des Projektportfolios bei.
  • Sie arbeiten im Team an der Weiterentwicklung handhabbarer Qualitäts- und Umsetzungsstandards gemäß der SCI Leitlinie.
  • Sie beteiligen sich an der Optimierung von team- und organisationsinternen Prozessen, bspw. rund um Wissensmanagement und Kommunikation.

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie haben ein für den Aufgabenbereich relevantes Studium oder eine vergleichbare Ausbildung mit Relevanz für den Aufgabenbereich abgeschlossen.
  • Sie haben relevante (vor Ort) Projekterfahrung im humanitären oder entwicklungspolitischen Bereich in komplexen, fragilen Kontexten, im GO oder NGO Sektor.
  • Sie bringen Erfahrungen und Kenntnisse in der Entwicklung und im Projektmanagement von Entwicklungsvorhaben und/oder humanitärer Hilfe mit (insbesondere Förderungen durch öffentliche Geber). Sie haben Erfahrung in der Zusammenarbeit mit relevanten Akteuren wie NGOs, Gebern, Netzwerken, internationalen Organisationen.
  • Sie bringen erste Kenntnisse der internationalen Kinderrechtsarbeit mit.
  • Sie verfügen über erste Kenntnisse zu entwicklungspolitischen Fragestellungen und der Humanitären Situation in Afrika.
  • Sie arbeiten im Team, lösungsorientiert und strukturiert an komplexen Problemstellungen - auch unter Zeitdruck.
  • Sie sind kreativ, dynamisch und bereit sich ständig weiterzuentwickeln und in neue Bereiche hineinzudenken.
  • Ihr Deutsch ist schriftlich und mündlich verhandlungssicher.
  • Ihr Englisch ist schriftlich und mündlich verhandlungssicher.
  • Sie besitzen die Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland (auch in Krisengebiete).

Unser Angebot:

  • Der Schutz von Kinderrechten ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe und Sie tragen mit Ihrer Arbeit aktiv dazu bei.
  • Sie arbeiten in einem internationalen Arbeitsumfeld.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Wir bieten regelmäßige Feedback-Gespräche und werteorientierte Kompetenzförderung.
  • Wir arbeiten in einem kommunikativen und visionären Team.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein Gehalt nach einem organisationsinternen und fairen Einstufungs- und Vergütungsmodell.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Wir bieten einen monatlichen Zuschuss zum Jobticket oder die monatliche Aufladung einer Guthabenkarte.
  • Ihre Zukunft ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20 Prozent an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Wir unternehmen alles, um Kinder im Rahmen unserer Arbeit vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft voraus, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu handeln und benötigen bei einer Einstellung die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses.

Im Einsatz für die Kinder weltweit möchten wir zu mehr Transparenz unserer Interessen gegenüber der Politik beitragen und verpflichten uns und unsere Interessenvertreter*innen zur Eintragung in das beim Deutschen Bundestag geführte Lobbyregister.

Vielfalt ist uns wichtig. Wir möchten Begegnungen zwischen Menschen mit unterschiedlichen Biografien und Perspektiven fördern, sicher für alle Beteiligten gestalten und somit aktiv gegen jede Form von Diskriminierung vorgehen. Wir ermutigen Menschen mit Diskriminierungserfahrungen ausdrücklich, sich zu bewerben.

Bitte senden Sie uns bis zum 10.04.2022 Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit) über unser Bewerbungsportal zu. Wir behalten uns vor, bereits vor Fristablauf erste Gespräche zu führen.

Sollten Sie bei der Nutzung unseres Bewerbungsportals Barrieren erfahren, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter (+49) (0)30 / 275 959 79 893.

How to apply:

Please apply online via https://short.sg/a/17017602